Elektromobilität

Der Wahlpflichtschwerpunkt Elektromobilität beschäftigt sich mit der technischen Realisierung von E-Mobilen und deren nachhaltigem Einsatz.

Daher beinhaltet er die beiden Module

•    Konzeption von Elektromobilen
•    Nachhaltigkeit und Unternehmensmanagement integrierter Energieversorgung

Im Modul Konzeption von Elektromobilen liegt der Fokus auf der Konzeption elektrisch (oder hybrid) getriebener Fahrzeuge. Das schließt die Reichenweitenbetrachtung unter der aktuellen Batterietechnologie, den Leichtbau, die Fahrzeugsysteme sowie die Antriebsysteme mit ein. Zudem ist Balancierung zur Auslegung der Fahrzeuge auch im Hinblick auf die Nutzungsprofile von großer Bedeutung.

Im Modul Nachhaltigkeit und Unternehmensmanagement integrierter Energieversorgung ist der Wirkungskreislauf im Energiemanagement von zentraler Bedeutung. Nur wenn es unter Einschluss von regenerativen Energien in Summe gelingt eine höhere Effizienz bei Elektromobilität zu erzielen als bei konventionellen Antriebssystemen, ist das Ziel der Nachhaltigkeit umsetzbar. Anhand von Fallstudien wird in diesem Modul aufgezeigt, welche Methoden und Potentiale möglich sind.