Das Diplom für Physio- und Ergotherapeut/innen

Die Ausbildung zur/m Physio- und Ergotherapeut/in ist in der Bundesrepublik Deutschland auf Grund des Artikel 74 des Grundgesetzes auf Bundesebene geregelt. Zugang, Inhalte und Dauer führen nach den Berufsgesetzen zu den staatlich anerkannten Abschlüssen "ErgotherapeutIn" und "PhysiotherapeutIn", auf Grund derer man Leistungen zu Lasten der Krankenkassen erbringen darf und sich z.B. nach zweijähriger Tätigkeit im therapeutischen Beruf als Selbstständiger in einer eigenen Praxis niederlassen kann.

Darüber hinaus gibt es seit Jahren Bestrebungen der Berufsverbände und der Berufsinhaber, die Berufe Physio- und ErgotherapeutIn im akademischen Bereich anzusiedeln. Die Ziele einer Hochschulausbildung für Angehörige dieser Berufe liegen in

1. der Erhöhung der persönlichen Kompetenz in Bezug auf
- die berufliche Identität und Leistungsfähigkeit
- die Ökonomität beruflicher, insbesondere selbstständiger Tätigkeitkeit
- die wissenschaftliche Fundierung klientenbezogener Kompetenz und Qualifikation

2. der Beschreibung und Ausgestaltung beruflicher Strukturen durch
- den Einstieg in den Professionalisierungsprozess einzelner therapeutischer Leistungen
- die wissenschaftliche Begründung des therapeutischen Erkenntnisobjektes und der -methoden
- die gesellschaftliche Legitimation therapeutischer Leistungen

3. der Schließung der akademischen Lücke in den Therapieberufen in der Bundesrepublik Deutschland und Anhebung der Berufe in den tertiären Bildungssektor

4. internationaler Anerkennung des deutschen Abschlusses zu "Diplom-Physiotherapeuten" und "Diplom-Ergotherapeuten".

Auf Grund von Beobachtungen ist von einem Studienwunsch und einem Bedarf an solchen Studienplätzen auszugehen. Zum Studienbeginn können sich deutsche und ausländische Bewerber als StudentInnen an der Fachhochschule Nordhessen einschreiben. Für Berufsanfänger beinhaltet das grundständige Studium neben dem Diplom auch die Abschlüsse "ErgotherapeutIn" bzw. "PhysiotherapeutIn". Für Berufsfertige bietet sich der berufsbegleitende Haupt-Studiengang zu Diplom-Ergotherapeuten oder Diplom-Physiotherapeuten an.

Persönliche Studienberatung

05.10.2016: Leipzig
06.10.2016: Heilbronn
07.10.2016: Hamburg

Wurden Ihre Fragen in den FAQs
nicht beantwortet?

Telefon-Hotline
05722 286997 32

Montag - Freitag, 08:00 - 17:00 Uhr
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Akkreditierungen