Studium Wirtschaftsrecht - Bachelor of Laws

Das Studium Wirtschaftsrecht ist am Hauptsitz der DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen in Bad Sooden-Allendorf - im Dreieck Göttingen, Kassel und Erfurt - als Präsenzstudium in Vollzeit eingerichtet.  Sämtliche Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen, Seminare und Übungen finden unter der Woche in den Hörsälen der Hochschule statt. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester bzw. 3 Jahre und umfasst auch ein  Praxissemester. Die Studienbedingungen sind an der DIPLOMA FH Nordhessen in Bad Sooden-Allendorf optimal: persönlicher Umgang mit Professoren und Kommilitonen, kurze Wege, günstige Lebenshaltungskosten, sehr gut ausgestattete Räumlichkeiten und eine gute Infrastruktur mit Medienhaus, Bibliothek, Mensa und Studentenwohnheim auf einem Campus.

Bachelor Studiengang Wirtschaftsrecht

Das Studium Wirtschaftsrecht an der DIPLOMA FH Nordhessen trägt der Erfahrung Rechnung, dass es in der Wirtschaftspraxis eine Vielzahl von Aufgabenfeldern gibt, deren Bear­bei­­tung wirt­schaft­lichen ebenso wie juristischen Sachverstand er­for­dert, nicht aber eine rechts­wis­senschaftliche universitäre Hochschulausbildung. Mit dem Verständnis für kauf­männisch aufzube­reitende Sachverhalte und der Fähigkeit zur Durch­drin­gung praxisrelevanter Rechts­fragen befähigt der Bachelor Studiengang die angehenden Wirtschaftsjuristen, wichtige Frage­stellungen zu benennen und praxistaugliche Lösungswege zu erarbeiten und umzusetzen. Dadurch ist der angehende Wirtschaftsjurist in beson­derer Weise befähigt, in der Dienst­leistungs­gesellschaft zu be­stehen, die zunehmend rechtlich reguliert ist.

Für mittel­stän­dische Unternehmen gewinnen vor allem Bezüge in den internationalen, insbesondere europäischen Rechtsraum zunehmend an Bedeutung. Diese Ent­wick­lun­­gen werden in der fach­li­chen Aus­rich­tung des Studiengangs Wirtschaftsrecht sowohl bei den Grund­la­gen- als auch den Vertiefungsfächern, insbesondere im Gesell­schafts- und In­solvenzrecht berücksichtigt. Ebenso werden besondere Augenmerke auf die Lehre der Finanzdienstleistungen und des Merger & Acquisition gelegt, das augenblicklich nicht nur in der politischen Diskussion steht, sondern mehr und mehr wissenschaftliche Beachtung findet. Ein weiterer wählbarer Schwerpunkt ist das Fachgebiet des Immobilienrechts. Eine besondere Rolle spielt im Bachelor Studium Wirtschaftsrecht die Stärkung der rhetorischen Fähig­keiten und die Persönlichkeitsentwicklung: Während der Lehrveranstaltungen an der Hochschule steht das regelmäßige Üben der sprachlichen und schriftlichen Kommunikationsfähigkeit, die Verteidigung von Standpunkten vor den Professoren und den Kommilitonen sowie die aktive Teilnahme an Diskussionen im Vordergrund.

Einsatzgebiete für Wirtschaftsjuristen

Der Bachelor Studiengang Wirtschaftsrecht der DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen strebt einen strikten Pra­xisbezug auf diejenigen Bereiche an, die sich für den Wirtschaftsjuristen in be­ruf­lichen Auf­gabenfeldern unterhalb der Verantwortungsebene des Volljuristen erge­ben. Berufliche Einsatzgebiete ergeben sich somit in juristischen Abteilungen mittelständischer und großer Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie Behörden, in Wirtschafts-, Rechts-, Wirtschaftsprüfungs- oder Steuerrechtskanzleien sowie in Bertungsunternehmen.

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich gerade im Dienstleistungsbereich sehr positiv, so dass die Chance einer Arbeitsaufnahme für Wirtschaftsjuristen nach ihrem Abschluss sehr groß ist.

Mit dem juristischen Abschluss zum Bachelor of Laws (LL.B.) an der DIPLOMA FH Nordhessen ist ein anschließendes Master Studium im juristischen Bereich an einer Hochschule oder Universität offen. Die DIPLOMA FH Nordhessen bietet Wirtschaftsjuristen den konsekutiven Master Studiengang Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.), den Master Studiengang Wirtschaft und Recht mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht (M.A.) und nach Berufserfahrung den Weiterbildungsmaster MBA an.

 

Regelstudienzeit

6 Semester / 180 ECTS
Die Regelstudienzeit kann kostenlos um bis zu 4 Semester verlängert werden.

StudienbeginnWintersemester (Oktober)
Akkreditierung

Akkreditierung des Studienganges durch die Akkreditierungsagentur AHPGS

Studiengebühren

€ 395,00 / Monat (Gesamtbetrag € 14.220,00 zzgl. einmaliger Prüfungsgebühr von € 615,00 )

(Finanzierungsalternativen auf Anfrage)

Weitere Informationen sowie den Immatrikulationsantrag zum Präsenzstudiengang Wirtschaftsrecht können Sie hier herunterladen.

Studienform

Präsenzstudium mit Lehrveranstaltungen von montags bis freitags sowie einem Praktikumssemester

Zulassungsvoraussetzung

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d.h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie

oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 2-jährigen Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.

Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilt die DIPLOMA FH Nordhessen gerne auf Nachfrage.

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Abschlüsse

Bachelor of Laws (LL.B.)
Der Absolvent erhält ein Bachelor-Zeugnis und eine Urkunde sowie ein in Englisch verfasstes so genanntes "Diploma Supplement" und ein "Transcript of Records" (Notenübersicht), die ihn international als Akademiker mit einem Bachelor-Titel ausweisen.

Studienschwerpunkte
Studiendekan/in
Herr Prof. Dr. Dietmar Nolting
E-Mail: wirtschaftsrecht@diploma.de
Weitere Informationen
Studium Wirtschaftsrecht - Bachelor of Laws

Wurden Ihre Fragen in den FAQs
nicht beantwortet?

Telefon-Hotline
05722 286997 32

Montag - Freitag, 08:00 - 17:00 Uhr
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Beratung für Bundeswehrsoldaten

Carsten Lenkeit
Telefon  0511 67 66 48 15
E-Mail  lenkeit@diploma.de

Die Studienzentren der DIPLOMA Hochschule

Akkreditierungen