Fernstudium Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychologisches Empowerment - Master of Science

Der Master-Studiengang „Psychologie mit Schwerpunkt klinische Psychologie und psychologisches Empowerment“ bildet Absolventinnen und Absolventen aus, auf die ein vielfältiges Tätigkeitsfeld wartet. Im Verlauf der fünf Semester Regelstudienzeit werden vertiefte Kenntnisse und Kompetenzen der klinischen Psychologie und des psychologischen Empowerments mit gesundheitlichen, präventiven und wirtschaftlichen Fragestellungen innovativ und interdisziplinär verbunden.

Im Fokus des Studiengangs stehen immer wieder konkrete Übungs- und Reflexionseinheiten, die auf die Lösung wiederkehrender gesellschaftlicher Probleme rekurrieren. Er stellt aber darüber hinaus auch eine vortreffliche Grundlage für vertiefende Aus- und Weiterbildungen im Bereich der klinischen Psychologie sowie der Arbeits- und Gesundheitspsychologie dar.

Bei der Durchführung dieses Master-Studiengangs kooperiert die DIPLOMA Hochschule mit dem MEU-Studienzentrum in Magdeburg über das die virtuellen sowie die realen Präsenztermine vor Ort organisiert werden und ein gutes Netzwerk an Praxen und Kliniken gegeben ist, in denen das Praktikum absolviert werden kann. Fachlich Verantwortlicher am Studienzentrum in Magdeburg ist Herr Prof. Dr. Armbruster. Er steht Ihnen bei Fragen zum Studienablauf oder zur Studienorganisation gerne zur Verfügung. Die MEU ist ein Tochterunternehmen des MAPP-Institutes, einer staatlich anerkannten, renommierten Ausbildungsstätte für Psychotherapie.

Gerne beantwortet unsere Studiendekanin Frau Dr. Kiss-Elder alle offenen Fragen rund um das Master-Studium "Psychologie (M.Sc.)".

Nutzen Sie hierfür einfach ihre Telefonsprechstunden! Immer montags von 10:00 bis 12:00 Uhr und donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr unter 0221 986 563 -22. Weitere Beratungstermine sind auch nach Vereinbarung möglich.

Ziele des Master-Studiums

Im Studiengang wird angestrebt, das Wissen über die Veränderung persönlicher Verhaltensweisen und die Veränderung sozialer Strukturen einander anzunähern. Die DIPLOMA Hochschule widmet insofern der Entwicklung der Persönlichkeit der Studierenden besondere Aufmerksamkeit. Dies geschieht durch die Förderung von individuellen Talenten und Ressourcen und durch die sorgfältige Begleitung des fachlichen Kompetenzzuwachses der Studierenden. Die Lehrenden betreuen die Studierenden in kleinen Lehr-/Lerngruppen sowohl in den virtuellen als auch in den realen Präsenzphasen vor Ort.

Als Studierende lernen Sie in diesem Master-Studium, Problemstellungen mit Hilfe psychologischer Methoden und Instrumente einer rationalen und gesellschaftlich angemessenen Lösung zuzuführen. Der Studiengang verbindet darüber hinaus die Fachdisziplinen „klinische Psychologie“ und „psychologisches Empowerment“ auf innovative und interdisziplinäre Weise, um den von vielen Seiten geforderten Weg zur Zivilgesellschaft erfolgreich zu beschreiten. Im Fokus des Studiengangs steht deshalb die Frage, wie die Prozesse der individuellen Verhaltensmodifikation mit dem sozialen Wandel in der sich entwickelnden Zivilgesellschaft zusammenwirken.

Absolventinnen und Absolventen verfügen zum Abschluss des Master-Studiums über ein vertieftes, detailliertes und kritisches Verständnis auf dem neuesten Stand dieser Fachdisziplin sowie instrumentelle, systemische und kommunikativen Kompetenzen in einem oder mehreren Spezialbereichen. Die starke Orientierung an einer Handlungskompetenz geht einher mit einer deutlichen Persönlichkeitsentwicklung und korrespondiert mit der Befähigung zu gesellschaftlichem Engagement.

Karriere - Ihre beruflichen Perpektiven nach dem Studium

Die DIPLOMA Hochschule ergänzt ihr grundständiges Angebot „Angewandte Psychologie (B.Sc.)“ um dieses Master-Studium, um Absolventinnen und Absolventen insbesondere hoch nachgefragte Berufsfelder in der klinischen Psychologie und dem psychologischen Empowerment zu eröffnen.

  • Sie qualifizieren sich für Tätigkeiten in den Feldern der psychosozialen Gesundheitsförderung (z.B. Gesundheitsberatung oder Coaching), der Prävention psychischer Störungen (z.B. im betrieblichen oder schulischen Kontext), in der psychologischen Beratung in ambulanten oder stationären Bereichen sowie in Bildungs-, Gesundheits-, sozialen oder Wirtschaftseinrichtungen.
  • Ebenso werden unseren Absolventinnen und Absolventen Einsatzfelder im Bereich des Personalmanagements eröffnet, z.B. für Personalrekrutierung und Eignungsdiagnostik oder Personalentwicklung und –qualifizierung.
  • Absolventinnen und Absolventen finden ebenso attraktive Tätigkeitsfelder in der Marktforschung bzw. der Unternehmenskommunikation.
  • Des Weiteren sind qualifizierte Master-Absolventen in der forensischen und Kriminalpsychologie nachgefragte Mitarbeitende.
  • Weitere Einsatzfelder liegen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung, in gutachterlichen Tätigkeiten  sowie in der Gesundheits- oder Versorgungsforschung und der Gesundheitsberichterstattung.
  • Der Master-Abschluss berechtigt grundsätzlich zur Aufnahme einer Promotion (300 ECTS-Punkte werden mit Bachelor- und Master-Abschluss erreicht).


Die DIPLOMA Hochschule weist darauf hin, dass der Zugang zur Weiterbildung zum Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten stets einer Individualprüfung durch das jeweilige Bundesland, in dem diese Weiterbildung aufgenommen werden soll, unterliegt. Nach gegenwärtiger Gesetzeslage ist der Zugang zum Psychologischen Psychotherapeuten mit einem an der Fachhochschule erworbenen Masterabschluss üblicherweise nicht möglich.

 

Regelstudienzeit

Fernstudium: 5 Semester 120 ECTS
Die tatsächliche Studienzeit kann studiengebührenfrei um bis zu 4 Semester über die Regelstudienzeit verlängert werden.

StudienbeginnErstmaliger Start voraussichtlich zum Sommersemester 2017! Bei ausreichender Teilnehmeranzahl dann jeweils im Wintersemester (Oktober) und Sommersemester (April).
Akkreditierung

Akkreditierung des Studienganges durch die Akkreditierungsagentur AHPGS.

Studiengebühren

Fernstudium Psychologie: € 356,40 / Monat (Gesamtbetrag € 10.692,-€ zzgl. einmaliger Prüfungsgebühr von € 915,00).
Finanzierungsalternativen erhalten Sie von uns gerne auf Anfrage.

Studienform

Der Master "Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychologisches Empowerment (M.Sc.)" ist ein konsekutiver Studiengang konzipiert als Fernstudium mit virtuellen und realen Präsenzveranstaltungen.
Das Fernstudium erfolgt im Wechsel zwischen Selbststudium mit Studienheften, Online-Vorlesungen im "virtuellen Hörsaal" des DIPLOMA Online-Campus (E-Teaching) und Präsenzveranstaltungen am Studienzentrum der MEU (Kooperationspartner der DIPLOMA) in Magdeburg. In den ersten vier Semestern finden die virtuellen und realen Präsenzseminare immer samstags statt. Im Abschlusssemester finden zusätzlich virtuelle Seminare statt, die Sie beim Anfertigen Ihrer Master-Thesis unterstützen und begleiten.

Zulassungsvoraussetzung

Bestandene Bachelorprüfung im Studiengang "Angewandte Psychologie" der DIPLOMA Hochschule mit mindestens "befriedigend" oder bestandene Bachelor- oder Diplomprüfung in einem Studiengang in den Fachrichtungen Sozialpädagogik, Pädagogik, Heilpädagogik, Musiktherapie, Psychologie, Rehabilitationspsychologie, Medizin oder in einer gleichwertigen Fachrichtung an einer anderen Universität oder Fachhochschule im Umfang von mindestens 180 Credits mit mindestens „befriedigend“. Auch, wer einen mindestens zur Bachelor- oder Diplomprüfung gleichwertigen ausländischen Abschluss in gleicher oder verwandter Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern (entsprechend 180 Credits) mit mindestens „befriedigend“ abgeschlossen hat, kann zu diesem Studiengang zugelassen werden.

Bewerber/innen, deren Abschlussnote ihres ersten berufsqualifizierenden akademischen Grades auf „ausreichend“ lautet, sind vom Master-Studium ausgeschlossen. Bewerber/innen mit dem Abschluss „befriedigend“ müssen in einem Einstufungsgespräch darlegen, dass sie in der Lage sind, ein Master-Studium erfolgreich zu absolvieren.

Abschlüsse

Master of Science (M.Sc.)
Absolventinnen und Absolventen erhalten ein Master-Zeugnis und eine Urkunde sowie ein in Englisch verfasstes "Diploma Supplement" und ein "Transcript of Records" (Notenübersicht), die sie/ ihn international als Akademiker mit einem Master-Titel ausweisen. Nach den Bologna-Beschlüssen hat ein Master-Titel-Inhaber die Voraussetzungen für ein Doktorat erlangt.

Studienschwerpunkte
Studiendekan/in
Frau Dr. Kathrin Kiss-Elder
E-Mail: psychologie@diploma.de
Weitere Informationen

Wurden Ihre Fragen in den FAQs
nicht beantwortet?

Telefon-Hotline
05722 286997 32

Montag - Freitag, 08:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 10:00 - 15:00 Uhr
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Akkreditierungen