Studium Mechatronik - Bachelor of Engineering

Der Bachelor Studiengang Mechatronik ist eine praxis- und anwendungsorientierte Ingenieurausbildung auf wissenschaftlicher Basis, die das Studium der Grundlagen in Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik und der Verknüpfung dieser drei Teilgebiete zu mechatronischen Systemen beinhaltet. Die Absolventen erhalten mit dem Abschluss Bachelor of Engineering eine erste Berufsqualifizierung als Ingenieur. Besuchen Sie uns doch in den „Virtuellen Schnupperveranstaltungen Technik“, die regelmäßig angeboten werden. 

Das 180 ECTS umfassende Mechatronik Studium hat eine Regelstudienzeit von 6 Semester und wird am Hauptsitz der DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen in Bad Sooden-Allendorf angeboten, das - ca. 40 km südlich von Göttingen und 50 km östlich von Kassel - im Werra-Meißner-Kreis liegt. Die angehenden Ingenieure finden dort beste Studienbedingungen vor: Sehr gutes Betreuungsverhältnis, moderne Labore mit Roboter- und Automatisierungstechnik, geringe Lebenshaltungskosten, Mensa, Studentenwohnheime, kurze Laufwege, Medienhaus mit ausreichenden Einzel- und Gruppenplätzen, internationale Studentenschaft sowie vielfältige Freizeit- und Sportangebote.

Studium Mechatronik: Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik

Die Herausforderungen der Globalisierung erfordern in Technologieländern wie der Bundesrepublik Deutschland die stetige Ausbildung an qualifizierten Ingenieuren. In immer stärkerem Maße wird die enge Verknüpfung der Fachbereiche Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau nachgefragt. Dies hat zur Etablierung einer neuen eigenständigen Disziplin, der Mechatronik, geführt. Sie trägt wesentlich zur Entwicklung von neuen Produkten und Fertigungsprozessen bei, welche die Teilkomponenten aus den drei Bereichen integrieren und sich durch hohe Funktionalität, kostengünstigere Produktion, Wirtschaftlichkeit und erhebliche Miniaturisierung der Baugrößen auszeichnen.

Mit den drei Wahlpflichtschwerpunkten Automotive Systeme, Robotik und Elektromobilität geht der Mechatronik Studiengang auf die große Nachfrage der Industrie nach Fachkräften in diesen Bereichen ein. Mit Fachkenntnissen in der Robotertechnik und Programmierung oder der Automobilelektronik und Fabriksimulation erlangen die Studierenden außerordentliches Fachwissen, mit dem sie sich später auf dem Arbeitsmarkt von anderen Bewerbern differenzieren können.

Berufsfelder der Mechatronik

Ingenieure bzw. Ingenieurinnen gehören zur gefragtesten Berufsgruppe am Arbeitsmarkt in Deutschland. Gerade kleine und mittlere Unternehmen leiden unter einem Mangel an Ingenieuren. Mit einem Bachelor Abschluss in Mechatronik stehen den Absolventen daher viele berufliche Tätigkeitsfelder mit einer sehr guten Bezahlung offen. Mechatronik Ingenieure finden Jobs im Anlagenbau, in der Elektroindustrie, im Maschinenbau, der Automobil- und Luftfahrtindustrie, in Energieunternehmen, in der Unterhaltungselektronik, in der IT-Industrie sowie in zugehörigen Zulieferbetrieben. Mechatroniker übernehmen leitende und unterstützende Tätigkeiten bei der Entwicklung und Konstruktion mechatronischer Systeme und betreuen Einkauf, Wartung sowie Inbetriebnahme komplexer Anlagen in der Fertigungs- und Prozessautomation.


Mechatronik Studium an der Diploma Hochschule, Workshop "Technik erfahren, begreifen, anwenden" - ein YouTube Film der Schüler-Ingenieur-Akademie des Beruflichen Gymnasiums Witzenhausen.

 

Regelstudienzeit

6 Semester / 180 ECTS

Die Regelstudienzeit kann kostenlos um bis zu 4 Semester verlängert werden.

StudienbeginnWintersemester (Oktober)
Akkreditierung

Akkreditierung des Studienganges durch die Akkreditierungsagentur AQAS e.V.

Studiengebühren

€ 395,00 / Monat (Gesamtbetrag € 14.220,00 zzgl. einmaliger Prüfungsgebühr von € 615,00)

Finanzierungsalternativen erhalten Sie gern auf Anfrage.

Weitere Informationen sowie den Immatrikulationsantrag zum Mechatronik Studium können Sie hier herunterladen.

Studienform

Präsenzstudium oder Fernstudium. Das Fernstudium erfolgt im Wechsel zwischen Selbststudium mit Studienheften und ganztägigen Samstags-Seminaren (ca. 12 Samstage pro Semester) an einem unserer zahlreichen bundesweiten Studienzentren oder online im "virtuellen Hörsaal" des DIPLOMA Online-Campus.

Zulassungsvoraussetzung

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d.h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie

oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 2-jährigen Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.

Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilt die DIPLOMA FH Nordhessen gerne auf Nachfrage.

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Abschlüsse

Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Der Absolvent erhält ein Bachelor-Zeugnis und eine -Urkunde sowie ein in Englisch verfasstes so genanntes "Diploma Supplement" und ein "Transcript of Records" (Notenübersicht), die ihn international als Akademiker mit einem Bachelor-Titel ausweisen.

Weitere Webinhalte

Wir stellen Ihnen ausgewählte Leseproben aus dem Selbststudienmaterial zur Verfügung.

Studienschwerpunkte
Studiendekan/in
Herr Prof. Dr. Michael Namokel
E-Mail: technik@diploma.de
Weitere Informationen
Studium Mechatronik - Bachelor of Engineering

Wurden Ihre Fragen in den FAQs
nicht beantwortet?

Telefon-Hotline
05722 286997 32

Montag - Freitag, 08:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 10:00 - 15:00 Uhr
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Beratung für Bundeswehrsoldaten

Carsten Lenkeit
Telefon  0511 67 66 48 15
E-Mail  lenkeit@diploma.de

Die Studienzentren der DIPLOMA Hochschule

Akkreditierungen